Kontakt:
Küttner
GmbH & Co. KG
team-ht1@
kuettner.com

+49 (0)201 7293 230


Referenzen:
ThyssenKrupp, Duisburg
HKM, Duisburg
Arcelor Mittal,
Polen
BHP, Australien
China Steel, Taiwan
Usiminas, Brasilien
voestalpine Stahl, Donawitz

und weitere 80 Applikationen
 

Reduzieren Sie nicht nur das Erz, reduzieren Sie auch Ihre Verbräuche!

Das Einblasen von Feinkohle in den Hochofen ist das meistgenutzte Verfahren, um den Koksverbrauch zu verringern und so Roheisen noch wirtschaftlicher zu erzeugen. Küttner bietet hier als Technologie- und Marktführer komplette Lösungen aus einer Hand, die von der Rohkohlemischung bis zur Einblaslanze alles abdecken.

Unsere Experten haben ihre jahrzehntelange Erfahrung eingebracht und die Technologie konsequent weiter entwickelt. So können auch Sie vom Ergebnis profitieren: Erhöhung der Einblasrate bei gleichzeitiger Reduzierung der Verbräuche an Koks, Medien und Energie.

Nutzen Sie unsere Entwicklungen:

 - das kombinierte Einblasen mit Sauerstoff im OXYCOAL+® System,
 - die überdurchschnittlich hohe Transportgasbeladung und
 - die Vorwärmung der Einblaskohle.

Übrigens: Diese Technologie lässt sich auch prozessoptimierend in anderen Bereichen einsetzen, z.B. Kohlevergasung, Kraftwerkstechnik und bei weiteren metallurgischen Anlagen.

Sie möchten das ganze Paket aus einer Hand? Unser Team zeigt Ihnen auch gern Möglichkeiten zur Optimierung bestehender Anlagen und -komponenten auf. Sprechen Sie uns an!

Leistungen:

  • Förderanlagen für Rohkohle
  • Mahl- und Trocknungsanlagen
  • Pneumatische Förderung im Dichtstrom mit Inertgas
  • OXYCOAL+® -Systeme und Lanzen
  • Mess- und Regeltechnik für Kohletransport


 

Download:

Coal Prep and Injection for Blast Furnaces